Learning Facilitation oder: Wie wird man eigentlich Facilitator?

Termin: 19. Oktober. 12:30 – 17:00 Uhr

Ort: Kassel

Wer andere moderierend in Kommunikationsprozessen unterstützt, berät oder coacht braucht Kompetenzen in unterschiedlichen Feldern. Er muss ein Wissen von Prozessen, Abläufen, Methoden und Dynamiken haben; Themen und Problemanlässe verstehen und durchdringen; sich mit Organisationen und ihren spezifischen Herausforderungen in der Zusammenarbeit auskennen und nicht zuletzt ein geklärtes Rollenselbstverständnis darüber haben, in welcher Form er welche Art von Unterstützung anbieten kann.

Doch wie lernt man das alles? Was kann solche Lernprozesse auf der individuellen Ebene, in Gruppen und organisational – unterstützen? Woran erkenne ich, ob und welche Form von Facilitation die passende ist für mein Problem?

Weitere Fragen und fundierte Antworten gibt es im Rahmen der Facilitation Week am Freitag den 19. Oktober von und mit Christian Rieckmann und Stefan Groß (Info über Christian Rieckmann)